Herzlichen Glückwunsch! IBM wird heute 100 Jahre alt

17 Juni 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

IBM Logo 150x150International Business Machines (IBM oder Big Blue) kann etwas besonderes feiern – nämlich seinen Geburtstag Nummer 100. Das klingt nicht viel, ist es in der IT aber. Zum Beispiel ist Google 12, Apple 35, Microsoft 36 und Hewlett Packard 72 Jahre alt. IBM ist also definitv ein Dinosaurier der IT, der alles andere als ausgestorben ist.

Im Jahre 1911 hatte die Firma 1346 Angestellte und setzte zirka eine Million US-Dollar um. Thomas Watson nahm dann 1915 das Ruder in die Hand und im Jahre 1920 machte man schon 14 Millionen US-Dollar und hatte 2700 Angestellte.

IBM hat auch einige so Dinge erfunden – Beispiele: Die elektrische Schreibmaschine, den Mainframe, Textverarbeitung, die Programmiersprache FORTRAN, Spracherkennung, relationale Datenbanken, die Festplatte, den Webserver, LASIK-Operationen und so weiter und so fort. Darüber hinaus halfen IBMs Computer bei der ersten Mondlandung.

IBM beschäftigt heute über 425.000 Menschen weltweit und ist Amerikas drittgrößte Technologie-Firma. Nur Apple und Microsoft werden als wertvoller eiingeschätzt. Letztes Jahr hätte IBM fast 100 Millarden US-Dollaer Umsatz gemacht. Es fehlten nur ein paar Milliönchen für dieses Ziel.

Tolle Erfolgsgeschichte und herzlichen Glückwunsch an IBM! (auch an die Ex-Kollegen, falls hier einer mitliest – ich durfte auch mal bei IBM arbeiten, unfreiwillig allerdings ;) )



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten