CSS 2.1 ist nun offizielle W3C-Empfehlung

8 Juni 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

W3C Logo 150x150Nach ungefähr einem Jahrzehnt Entwicklungszeit, empfiehlt die W3C den Einsatz von CSS 2.1 nun offiziell. Die derzeitige Interoperabilität mache es für Entwickler und Designer einfacher als je zuvor, das Toolkit weiter zu verbessern. Die W3C erwarte, dass künftige Erweiterungen für CSS als unabhängige Module organisiert werden können. Das erlaube eine fokussiertere Entwicklung von Funktionen, die sich in einer selbst gewählten Geschwindigkeit stabilisieren lassen.

Einige dieser Funktionen sind bereits von Browsern und anderen Software-Paketen in Draft-Form unterstützt. Diese benutzen den eingebauten CSS-Prefix-Mechanismus, um damit zu experimentieren. Die CSS Working Group veröffentlicht außerdem Snapshots, zum Beispiel den aktuellsten: http://www.w3.org/TR/CSS/



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten