NTFS-Unterstützung per Standard aktiviert: OpenBSD 4.9 ist veröffentlicht

1 Mai 2011 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

OpenBSD Logo 150x150Theo de Raadt hat die Verfügbarkeit von OpenBSD 4.9 angekündigt. Das BSD basierte Betriebssystem wird gerne in Hochsicherheits-Lösungen eingesetzt, da es als das eines der sichersten Betriebssysteme gilt. Seit über zehn Jahren gab es nur zwei Remote-Schwachstellen in einer Standard-Installation. Neu ist, dass NTFS-Unterstützung per Standard in GENERIC-Kernel aktiviert ist, allerdings nur lesend. Ebenso ist der vmt-Treiber per Standard aktiviert. Dies bringt VMware-Tools-Unterstützung als Gastsystem mit sich.

Hitchhiker OpenBSD 4.9

Hitchhiker

SMP-Kernel lassen sich nun auf Maschinen mit bis zu 64 CPU-Kernen starten. OpenBS 4.9 kann mit über 16 Festplatten umgehen, wenn es für das Kernel-Boot-Gerät sucht. Ebenfalls enthalten ist Unterstützung für AES-NI, das es in neueren Intel-Prozessoren gibt. Auf 64-Bit-Systemen haben die Entwickler auf TSS pro CPU umgeschalten. Somit ist das Limit von 4000 Prozessen aufgehoben. OpenBSD 4.9 unterstützt außerdem mehr Hardware. Detaillierte Informationen über die neueste Version finden Sie in den Release-Notizen. ISO-Abbilder können Sie im Download-Bereich der Projektseite herunterladen: i386/install49.iso (215 MByte), amd64/install49.iso (229 MByte, SHA256)



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “NTFS-Unterstützung per Standard aktiviert: OpenBSD 4.9 ist veröffentlicht”

  1. bommi sagt:

    Hi,

    leider gibt es mit der aktuellen Version immer noch ständige "Sigterms" in VirtualBox.

    MfG
    bommi

Antworten