Apache: Genervt von Hotlinking oder Image Leeching? Mit .htaccess verhindern!

8 April 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Apache Logo 150x150Das hier ist keine neue Magie oder wüster IT-Voodoo. Ich schreib es nur hier rein, weil ich es gerade gemacht habe. Auch wenn ich sage, dass alle Inhalte hier unter der CC BY 3.0 stehen, geht mir das Hotlinking doch gegen den Strich. Ich mach mir ja auch die Mühe und pfleg alle Bilder in das CMS ein. Vielleicht zunächst eine kurze Erklärung, was mit Hotlinking oder Image Leeching gemeint ist.

Es handelt sich im Prinzip um einen Bilderklau von einer anderen Seite. Also statt das Bild selbst auf dem Server zu haben, hol ich es mir einfach da her, wo es sowieso schon liegt. Also statt <img src=“http://www.bitblokes.de/bild.png“> zum Beispiel <img src=“http://www.example.org/bild.png“>Ist ja kein Hexenwerk. Es kostet mich somit weniger Speicherplatz und auch weniger Bandbreite.

Im Prinzip hätte ich ja nichts dagegen. Dummerweise leechen aber immer nur Seiten (über 90 Prozent), deren Produkte oder Angebote mit Vorsicht zu genießen sind und das dann gleich im großen Stil. Außerdem werfen Sie die internen Statistiken komplett über den Haufen. Mit einem Einsatz der Datei .htaccess unter Apache lässt sich das unterbinden.

Da ich den pragmatischen Weg bevorzuge sperre ich also gleich alle und geb eine Forbidden-Meldung aus:

  1.  

So liebe Leecher, nun müsst ihr Euch halt die Bilder herunterladen und selbst einpflegen. Blöd, was?

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten