Am ersten April darf man sich das ja wünschen: Microsoft stoppt Entwicklung des Internet Explorers

1 April 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Internet Explorer 8 LogoDas hat sich die linux-community.de als Aprilscherz einfallen lassen. Microsoft sei enttäuscht mit den Download-Zahlen von Internet-Explorer 9. Die Entwicklung verschlinge zu viel Geld und man wolle sich künftig auf das Kerngeschäft und Cloud-Dienste konzentrieren. Außerdem habe man nicht mit den hohen Kosten der Portierung der Software auf ARM gerechnet.

Auch wenn es falsch ist, darf man sich so etwas dennoch zum ersten Arpil oder zu Weihnachten wünschen. Als ich das gelesen habe dachte ich mir sofort „Ja genau und Schweine können fliegen aber schön wär es schon“. Weitere Aprilscherze gibt es unter: Erste gefundene Aprilscherze: Mit PlayOnWindows IE7 unter Windows 95, Slackware 1.0, +1 nur ein Scherz, Google Mail Motion

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten