GNOME als Desktop und FreeBSD als Basis: GhostBSD 2.0

14 März 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

GhostBSD Logo 150x150John Combs hat GhostBSD 2.0 zur Verfügung gestellt. Das Betriebssystem basiert auf FreeBSD 8.2 und bringt eine einfache Installations-Routine mit sich. Als Desktop-System setzen die Entwickler auf GNOME 2.32. Mittels Paket-Manager Bxpkg lässt sich recht einfach Software installieren und entfernen. Weitere Programme an Bord sind Rhythmbox 0.12.8_3, Pidgin 2.7.7, Firefox 3.6 und Thunderbird 3.0.11. Wie schon bei der Beta-Ausgabe angekündigt haben die Entwickler Fehler im Zusammenhang mit GDM ausgebessert. Dazu gehört zum Beispiel, dass es während des Startvorgangs keinen weißen Bildschirm mehr gibt.

[album id=54 template=extend]

Sie finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung. Sie können GhostBSD 2.0 aus dem Download-Bereich der Projektseite beziehen. Das Betriebssystem ist für die Architekturen i386 und x86_64 erhältlich: GhostBSD-2.0-i386.iso (1,139 MByte), GhostBSD-2.0-amd64.iso (1,383 MByte).

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten