GNOME als Desktop und FreeBSD als Basis: GhostBSD 2.0

14 März 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

GhostBSD Logo 150x150John Combs hat GhostBSD 2.0 zur Verfügung gestellt. Das Betriebssystem basiert auf FreeBSD 8.2 und bringt eine einfache Installations-Routine mit sich. Als Desktop-System setzen die Entwickler auf GNOME 2.32. Mittels Paket-Manager Bxpkg lässt sich recht einfach Software installieren und entfernen. Weitere Programme an Bord sind Rhythmbox 0.12.8_3, Pidgin 2.7.7, Firefox 3.6 und Thunderbird 3.0.11. Wie schon bei der Beta-Ausgabe angekündigt haben die Entwickler Fehler im Zusammenhang mit GDM ausgebessert. Dazu gehört zum Beispiel, dass es während des Startvorgangs keinen weißen Bildschirm mehr gibt.

  • CrunchBang Linux R20110105 10 Statler Xfce
GhostBSD 2.0

Basiert auf FreeBSD 8.2 und bringt GNOME 2.32 mit sich

Sie finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung. Sie können GhostBSD 2.0 aus dem Download-Bereich der Projektseite beziehen. Das Betriebssystem ist für die Architekturen i386 und x86_64 erhältlich: GhostBSD-2.0-i386.iso (1,139 MByte), GhostBSD-2.0-amd64.iso (1,383 MByte).



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten