Basiert auf Debian und Xfce: Saline OS 1.3 ist veröffentlicht

21 März 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Saline OS Logo 150x150Anthony Nordquist hat Saline OS 1.3 angekündigt. Das auf Debian basierende Betriebssystem bringt Xfce als Standard-Desktop mit sich und kommt als Live-DVD. Diese Wartungsausgabe unterstützt nun das Ändern der Systemsprache und des Tastatur-Layouts während der Installation. Ebenso ist das Anwender-Handbuch erstmalig in einer anderen Sprache – Spanisch – verfügbar. Weiterhin lassen sich Sprachpakete für Icedove, OpenOffice.org und MySpell herunterladen. Seit Version 1.2 sind alle Debian-Sicherheitsupdates eingepflegt. Das Remastersys-Repository ist per Standard deaktiviert.

Sie finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung. Ein ISO-Abbild für die Architekturen i386 und amd64 können Sie aus dem Download-Bereich der Projektseite beziehen: SalineOS-1.3-i386.iso (926 MByte, torrent), SalineOS-1.3-AMD64.iso (936 MByte, torrent).

  • Linux Mint 10 KDE
Saline OS 1.3

Basiert auf Debian mit Xfce

  • Puppy Linux 5.2
Saline OS 1.0

Debian-Basis mit Xfce

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten