Facebook schleudert wieder mit Daten: „Umgehende Personalisierung“ kommt

24 Februar 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Facebook F-LogoWer macht was? Was hat Facebook schon wieder gemacht? Also mal von vorne. In absehbarer Zeit wird auf Facebook die „Umgehende Personalisierung“ freigeschalten. In Facebook-üblicher Manier ist die Datenschleuder natürlich zunächst aktiviert. Was ist das eigentlich?

Man hat sich laut eigener Aussage mit einige Seite zusammengetan, die „großartige, personalisierte Erfahrungen ermöglichen, wie zum Beispiel das sofortige Abspielen von Musik, die dir gefällt oder Bewertungen von Freunden … „. Auf Deutsch: Gib uns Deine Daten, damit wir Dir was verkloppen können! Derzeit sind folgende Seiten mit Facebook verbandelt:

  • Microsofts Suchmaschine Bing
  • Pandora
  • TripAdvisor
  • Yelp
  • Rotten Tomatoes
  • Clicker
  • Scribd
  • Microsofts Docs

Zumindest wird ein Anwender noch gefragt, ob er das möchte, wenn er eine dieser Seiten besucht. Aber wer liest schon das Kleingedruckte. Außerdem versichert Facebook, dass die Webseiten nur auf Daten zugreifen, die man mit Allen geteilt hat (was auch schon zu viel ist) … Kann man es komplett abschalten? Ja, aber es sind ein paar Klicks notwendig. Was ebenfalls tierisch nervt, dass ich nicht schon präventiv, also bereits jetzt, sagen kann, dass ich das nicht möchte. Somit bleibt wohl nichts anderes übrig, als täglich zu prüfen, wann Facebook meine Daten in den Äther schleudern möchte. Abschalten, sobald es online ist:

  • Oben rechts bei Konto auf Privatsphäre-Einstellungen klicken
  • Auf Anwendungen und Webseiten klicken (unten links)
  • Dort findet man dann Umgehende Personalisierung
  • Werbe-Video wegklicken
  • Haken entfernen
Facebook Umgehende Personalisierung

Ich will meine Daten nicht hergeben und an Microsoft schon zwei Mal nicht.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten