Ägyptens Google-Marketing-Chef soll heute wieder freigelassen werden

7 Februar 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ägypten Flagge 150x150Ägyptens Prime Minister Ahmed Shafiq sagte, dass man den “vermissten” Marketing Chef von Google Mittlerer Osten und Nord-Afrika am heutigen Montag den 07.02.2011 wieder auf freien Fuß setzen möchte. er wurden Berichten zufolge am 27. Januar 2011 verhaftet, nachdem er sich den Anti-Regierungs-Demonstrationen angeschlossen hatte. Glaubt man einigen Gerüchten, soll Ghonim um 16.00 Uhr Ortszeit wieder freigelassen werden.

Ghonim twitterte, dass er sich dem Protest am 25. Januar 2011 anschließen möchte. Warnungen von Freunden und Verwandten habe er ignoriert. Er hat weiter getwittert und rief Leser auf, für Ägypten zu beten, da er glaube, die Regierung bereite ein Massaker vor. Am 27. Januar wurde es dann plötzlich still. Ghonim arbeitet seit 2008 für Google.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten