Ab sofort bestimmt Facebook, was ich in meinen “Neuesten Meldungen” zu sehen bekomme

14 Februar 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Facebook F-LogoDie soziale Datenschleuder Facebook hat sich anscheinend erlaubt, für seine Anwender zu denken und haben darauf hin die Einstellungen für den News Feed oder auf Deutsch die “Neusten Meldungen” geändert. Der Datenstrom zeigt ab sofort nur noch Meldungen von Freunden an, mit denen man am meisten interagiert. Vielleicht hat sich der Eine oder Andere ja schon gewundert, warum es stiller geworden ist.

Warum diese Änderung? Man weiß es nicht. Jeder Anwender hatte ja bisher die Möglichkeit Anwender, Applikationen und so weiter aktiv zu verbergen. Ich bin mir auch nicht sicher, ob diese Änderung von Facebook irgendwo groß angekündigt wurde. Eigenartig ist sie dennoch.

Kann man das rückgängig machen? Ja und so geht’s:

  • Im News Feed oder der Hauptseite ganz nach unten scrollen. Das kann etwas dauern, weil sich die Seite eventuell mehrmals aktualisiert und länger wird.
  • Ganz unten rechts findet man dann eine Schaltfläche “Optionen bearbeiten”
  • Per Standard ist dort “Freunde und Seite mit denen du am meisten interagierst” eingestellt
  • Diese Option umstellen auf “Alles von Deinen Freunden und Seite”
  • Problem gelöst
Facebook News Feed wieder normal

Den Facebook News Feed wieder auf "normales Verhalten" umstellen



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten