Sessions unter WordPress aktivieren

29 Dezember 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Wordpress 3 LogoBei WordPress sind Sessions nicht per Standard aktiviert. Manchmal kommt man allerdings schlecht um Sessions herum, gerade wenn man Eigenentwicklungen mit einbringen möchte. Editiert man WordPress-Dateien direkt, läuft man Gefahr, dass diese bei einem Update überschrieben werden. Die einzige Datei, die bei einem Update nicht angefasst wird ist die wp-config.php. Dort könnte man die Session-Aktivierung einpflegen.

Nun möchten wir natürlich auch noch überprüfen, ob die Sessions gestartet sind und funktionieren. Dazu bauen wir zum Beispiel in den Footer des benutzten Themes Folgendes ein:

  1. $_SESSION['counter'] = $_SESSION['counter'] + 1;
  2. echo $_SESSION['counter'];

oder

  1. print_r ($_SESSION);

Wird die Zahl beim Aufruf mehrerer und unterschiedlicher Seiten schön hochgezählt, dann funktionieren Sessions.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten