Tiny Core Linux 3.3 ist fertig

23 November 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Tiny Core LogoRobert Shingledecker hat Version 3.3 der minimalistischen Desktop-Distribution Tiny Core Linux zur Verfügung gestellt. Laut Changelog gibt es einige Neuerungen und Änderungen zu vermelden. Das System beinhaltet zum Beispiel einen neuen FLTK-integrierten Dateimanager und einen neuen, kleinen FLTK-Editor. Ebenso haben die Entwickler den AppBrowser aktualisiert. Der Startbildschirm wurden überarbeitet und reorganisiert. Dies betrifft die Tasten F2-F4.

  • FreeNAS 8.0
Tiny Core Linux 3.4

Das ISO-Abbild ist unter elf MByte groß.

Tiny Core Linux 3.3

Nur 10 MByte groß

Tiny Core Linux bringt lediglich das Nötigste mit sich, stellt aber viele Pakete bereit, die Sie nachinstallieren und somit ihr eigenes System basteln können. Die ISO-Datei des Betriebssystems ist gerade 10,6 MByte groß. Sie können Tiny Core Linux 3.3 bei ibiblio.org herunterladen.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten