Sicherheits-Distribution BackTrack 4 Respin 2 ist verfügbar

24 November 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

BackTrack LogoOffensive Security hat eine zweite Version der Linux-Distribution für Sicherheit, BackTrack 4, zur Verfügung gestellt. Das Betriebssystem basiert auf Ubuntu und bringt eine Sammlung an Sicherheits-Tools mit sich. Mit einem neuen Kernel bekam das System auch einen neuen, furchteinflößenden Code-Namen: Nemesis. Laut eigener Aussage ist dies das beste BackTrack, das es je gegeben hat. Das Betriebssystem bringt bessere Hardware-Unterstützung, mehr WLAN-Karten-Treiber und eine bessere Arbeitsumgebung mit sich. Der Desktop soll außerdem schneller reagieren.

  • Windows Geschichte
BackTrack 4 R2

Sicherheits-Distribution BackTrack 4 R2

Mit an Bord befinden sich Linux-Kernel 2.6.35.8 mit einem verbesserten mac80211-Stack und USB-3.0-Unterstützung. Ebenso haben die Entwickler alle Injection-Patches für WLAN-Karten eingepflegt, was zu einer maximalen Unterstützung für drahtlose Angriffe führt. Metasploit wurde von Grund auf neu übersetzt und die MySQL-Datenbank-Treiber funktionieren ohne weiteres Eingreifen.

BackTrack Linux 4 R2 dragon FluxboxWer KDE nicht mag, kann auf eine überarbeitete Fluxbox-Umgebung zurückgreifen. Dazu müssen Anwender dragon aufrufen und in dieser Anwedung desktop fluxbox befehlen. Beendet man dragon mittels quit und startet dann X via startx wurde KDE durch Fluxbox ersetzt. Per Standard setzen die Entwickler weiterhin auf KDE 3.5.10.

Aircrack, Kismet, WEPCrack, Metasploit,  Rainbowcrack: Alles was Rang und Namen als Sicherheits-Tool hat befindet sich auf der Distribution, es sind nur viel zu viele um alle aufzuzählen. Ebenso verfügt BackTrack 4 R2 über diverse Dienste, die sich bei Bedarf starten lassen. Zum Beispiel sind HTTP-, SSH- und TFTP-Daemons an Bord. Auch das Datenschwein, beziehungsweise Einbrecher-Erkennungs-System (IDS) Snort darf natürlich nicht fehlen.

Mit BackTrack lässt sich die Sicherheit im eigenen Haus sehr gut testen. Man kann damit aber auch viel Blödsinn anstellen, mit der man sich sehr schnell auf illegalem Terrain befindet. Das Betriebssystem ist ein mächtiges Sicherheits-Werkzeug, das aber auch einen verantwortungsvollen Umgang verlangt. Sie können BackTrack 4 R2 aus dem Download-Bereich der Projektseite beziehen (torrent). Das ISO-Abbild ist 1.9 GByte groß. Die offizielle Ankündigung lässt sich hier nachlesen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten