Linux-Distribution Quirky 1.4 ist veröffentlicht

28 November 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Quirky LogoDer Erfinder von Puppy Linux. Barry Kauler, hat die sofortige Verfügbarkeit der minimalisitischen Linux-Distribution Quirky 1.4 angekündigt. Hauptgrund dieser Ausgabe ist laut eigener Aussage, um die experimentelle, vereinfachten Script (Codename zzz) zu testen, die für das Laden von Modulen und und für die Konfiguration zuständig sind. Der Entwickler verspricht sich damit auch eine verbesserte Erkennung von Soundkarten, analogen und 3G-Modems und anderen Geräten.

  • SimplyMEPIS 11.0 Alpha 2
Quirky 1.4

Minimalistische Linux-Distribution

Quirky 1.4 unterscheidet sich zu Version 1.3, weil es mit den Wary-5-PET-Paketen gebaut wurde, deren Hauptneuerung X.Org 7.3 ist. Als Kernel setzt die Linux-Distribution auf den etwas älteren 2.6.31.14. Die LiveCD enthält alle Modem- und SCSI-Treiber, die auch in Wary enthalten sind.

Weitere Informationen und Download-Links finden Sie in der offiziellen Ankündigung oder den Release-Notizen. Das ISO-Abbild ist zirka 124 MByte groß. Quirky ist ähnlich zu Puppy, aber mit einem anderen Toolset gebaut.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten