Basiert auf Fedora: Linux Fusion 14 RC steht bereit

11 November 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Fedora Linux LogoValent Turkovic einen Release-Kandidaten der auf Fedora 14 “Laughlin” basierenden Linux-Distribution für Desktop-Anwender Fusion 14 zur Verfügung gestellt. Laut eigener Aussage sollte diese Version gut stabil laufen und es wurde alle größeren Fehler aus den Beta-Ausgaben bereinigt. Linux Fusion 14 RC ist zudem die erste Ausgabe, die TeamViewer und Skype vorinstalliert mit sich bringt. Ebenso mit von der Partie sind GIMP 2.7 Entwickler-Version und Firefox 4.0 Beta. Auch die Cloud-Software Dropbox haben die Entwickler als Standard-Software aufgenommen.

  • xPUD 0.9.5
Fusion Linux 14

100 Prozent kompatibel zu Fedora: Fusion Linux 14

Als Foto-Manager setzen die Fusion-Entwickler auf F-Spot statt Shotwell. Mittels PlayOnLinux wollen es die Entwickler einfach machen, Windows-Spiele auf dem System zu installieren. Als brennsoftware befindet sich K3b an Bord. Giver soll das gemeinsame Nutzen von Dateien in einem Netzwerk einfach machen. Als Social-Netzwork-Client ist Gwibber installiert. Weitere enthaltene Software-Pakete sind Mozilla Thunderbird und Xournal. Sie finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung. Das ISO-Abbild ist 1682 MByte groß.

Fedora ist ja bekannt dafür, nicht die anfängerfreundlichste Linux-Distribution zu sein. Fusion 14 schließt diese Lücke in Richtung Ubuntu. Der Anwender bekommt ein komplettes Desktop-System serviert und braucht nicht selbst Hand anlegen. Besonders Spieler werden sich über die zahlreichen, vorinstallierten Spiele und vor allen Dingen PlayOnLinux freuen. Letzteres hilft übrigens nicht nur beim Einspielen von Games, sonder auch bei der Installation anderer Windows-Software-Pakete. Mittels Autoten sind sehr schnell Extras wie Adobe Air, Flash, Lightscribe, RealPlayer oder VirtualBox nachinstalliert. Linux Fusion 14 ist ganz klar eine echte Alternative für Leute, die ein sorglos-Linux-Paket außer Ubuntu haben möchten. Der Vergleich hinkt vielleicht ein wenig, aber Fusion ist zu Fedora das, was Linux Mint zu Ubuntu ist.

  • Fedora 14 GNOME
Fedora 14 GNOME

Fedora 14 \"Laughlin\" GNOME Edition

Fedora 14 KDE

Fedora 14 \"Laughlin\" KDE Edition

Fedora 14 LXDE

Fedora 14 \"Laughlin\" LXDE Edition

Fedora 14 Xfce

Fedora 14 \"Laughlin\" Xfce



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten