Partitionieren und Datenrettung: Parted Magic 5.6 steht bereit

13 Oktober 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Parted Magic LogoPatrick Verner hat die sofortige Verfügbarkeit der Distribution Parted Magic 5.6 angekündigt. Dieses Linux-System wird mit den Zielen Datenrettung, Partitionieren und Klonen entwickelt. Laut eigener Aussage enthält Version 5.6 einige neue Funktionen und Bugfixes. Zum Beispiel implementierten die Entwickler den Noveau-Treiber. Dieser lässt sich über das Fail-Safe-Menu aus dem Startbildschirm aktivieren. Ebenso mit an Bord ist Systester. Für den Benutzer root wurde das Standard-Passwort partedmagic angelegt. Dieser Schritt macht eine Benutzung von SSH einfacher.

Im Speziellen bedankt sich Verner bei dem Helfern Dukers und burdi01 für ihren Einsatz, um die init-Scripte und die Scripte allgemein zu verbessern. Folgende Pakete sind in einer aktualisierten Version vorhanden: linux-2.6.35.7, gparted-0.6.4, gdisk-0.6.11, hdparm-9.33, stress-1.0.4, unetbootin-490, ntfs-3g-2010.10.2, busybox-1.17.3 und udev-163. Sie können die neueste Version aus dem Download-Bereich der Projektseite herunterladen. Das komprimierte ISO-Abbild ist 134 MByte groß.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten