X.Org Server 1.8 wird bald Einzug in das Ubuntu-10.10-Repository (Maverick Meerkat) halten

7 Juni 2010 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Ubuntu LogoIn vielen Bereichen hat sich im Repository von „Maverick Meerkat“ verglichen mit Ubuntu 10.04 LTS „Lucid Lynx“ schon einiges getan. Wenig Änderungen gab es allerdings bisher im X.org-Grafik-Stack. Das wird sich allerdings in naher Zukunft ändern. Die Entwickler wollen anfangen X.org Server 1.8 in das Maverick-Repository einzupflegen. Hauptplan ist immer noch X.org Server 1.9 mit Ubuntu 10.10 auszuliefern.

Ubuntu 10.10 Maverick Meerkat

Sieht fast aus wie Lucid Lynx, ist aber Maverick Meerkat.

Allerdings ist 1.9 noch nicht fertig und soll als finale Version im August zur Verfügung stehen. Bis dahin wollen die Entwickler Version 1.8 für weitere Testausgaben verwenden. Sobald ein Release-Kandidat oder die finale Version von 1.9 verfügbar ist, wollen die Meerkat-Macher Version 1.8 damit ersetzen.  Ubuntu 10.10 Alpha 1 verwendet derzeit genau wie 10.04 LTS  die X.org Server 1.7.6. Ubuntu 10.10. „Maverick Meerkat“ soll im Oktober 2010 das Licht der Welt erblicken.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “X.Org Server 1.8 wird bald Einzug in das Ubuntu-10.10-Repository (Maverick Meerkat) halten”

  1. ouned sagt:

    Hoffentlich funktioniert meine ATI Radeon HD 4890 dann endlich mal schneller 🙁

  2. jdo sagt:

    Wegen der leidlichen ATI-Geschichte unter Linux kauf ich seit Jahren nur noch NVIDIA-Karten und hab meine Ruhe.

Antworten