Pläne für Firefox 4 sind veröffentlicht

11 Mai 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Firefox LogoFirefox-Chefentwickler Mike Beltzner hat in einer Online-Präsentation über die Plänge von Firefox 4 gesprochen. Die Ziele sind hoch gesteckt und konzentrieren sich auf drei Hauptpunkte. Einer davon ist Geschwindigkeit, wo Firefox ruhig etwas aufholen darf. Opera und Googles Chrome sind deutlich schneller als Firefox 3.6 und sogar die letzte Beta-Ausgabe von Internet Explorer 9 lief dem Mozilla-Browser in Sachen JavaScript-Geschwindigkeit davon. Die Ziele aufgelistet:

  • Geschwindigkeit: Firefox 4 soll „super-duper“ schnell werden
  • Leistungsfähigkeit: Einführung neuer, offener Web-Standards wie HTML 5
  • Demütig: Anwender sollen komplette Kontrolle über ihren Browser, ihre Daten und den Zugriffen zum Web haben

Etwas Verwirrung stiftete Mozilla kürzlich, da man Firefox 3.7 nun als 3.6.4 ausgegeben will. Eine erste Beta-Ausgabe von Firefox 4 soll im Juni 2010 erscheinen. Ein Release-Kandidat ist für Oktober 2010 geplant und die finale Version soll im November das Licht der Welt erblicken.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten