HTC gegen Apple: Die fünf angeprangerten Patente der Gegenklage

13 Mai 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

HTC Nexus OneBereits gestern wurde bekannt, dass HTC gegen Apple eine Gegenklage eingereicht hat. Der iPhone-Hersteller soll seinerseits fünf Patente von HTC unberechtigt benutzen, nachdem Apple 20 eigene Patentrechtsverletzungen bei HTC gefunden haben will. Nun wissen wir auch, welche Patente Apple gestohlen haben soll:

  • Eine Technologie hilft die Akku-Laufzeit zu verlängern, indem das Telefon-System unabhängig von den anderen Gadgets läuft. Das Telefon selbst könnte also schlafen, während man andere Programme benutzt.
  • Ebenso soll Apple eine Methode gesthohlen haben, wie Information im Speicher abhängig vom Akku-Ladestand bewegt wird.
  • Die anderen drei patente haben etwas mit dem Abspeichern der Telefon-Nummern, deren Abfrage und dem Wählen der Nummern zu tun.

Wenn HTC Recht bekommt, könnte Apple den Verkauf des iPhones einstellen müssen. So verlangt es zumindest die Klage von HTC.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten