Facebook hat IP-Adressen von Freunden verraten

11 Mai 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Facebook F-LogoH-Online hat herausgefunden, dass Facebook wieder mit privaten Daten um sich geworfen hat. Das Ganze als Sicherheitslücke zu bezeichnen ist allerdings nicht angemessen (hat H-Online auch nicht). Man kann sich ja bekanntlich per E-Mail informieren lassen, was die Freunde alles so treiben. In einem der Header konnte man auf recht einfach Weise die IP-Adresse des Bekannten herausfinden.

Es befand sich eine mit Base64 kodierte Zeichenkette darin, die sich beim Zurückwandeln als IP-Adresse entpuppte. Eigentlich keine große Sache, wenn ich die IP-Adresse des Bekannten erfahre. Es gibt auch keinen vernünftigen Grund, was die IP-Adresse im Header der Mail zu suchen hat. Facebook hat das Problem mittlerweile gelöst und das Umwandeln der Zeichenkette ergibt 127.0.0.1 (localhost). A propros Facebook, gleich mal die Neuigkeiten auf Failbook.com nachlesen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten