Adobe zeigt Flash und Air auf Tablet-PC-Prototypen mit Android

5 Mai 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Flash LogoNun scheint sich die neue Freundschaft zwischen Adobe und Google zu festigen. Auf der Web Expo 2.0 in San Francisco fand ein Blogger von Zedomax einen Prototypen eines Tablet-PCs, der mit Android (wahrscheinlich 2.1) ausgestattet ist. Das Gerät ließ sich trotz Beta-Phase bereits benutzen und sowohl Air- als auch Flash-Anwendungen sollen ohne jegliche Probleme gelaufen sein. Apple behauptet ja gerne, dass Flash oder Air Geschwindigkeits-Probleme verursachen oder das Betriebssystem zum Absturz bringen.

Am Adobe-Stand waren zwar einige Mobil-Telefone und anderes Spielzeug ausgestellt, aber von Apple-Elektronik keine Spur. Kein Wunder, Adobe hat auf Grund der Sticheleien von Steve Jobs und Apples Geschäftspolitik jegliche Entwicklung für das iPhone eingestellt. Ein Adobe-Sprecher sagte, dass bis Ende des Jahres mit einigen Android-basierten Tablet-PCs zu rechnen sei. Für diverse Smartphones soll Flash in der zweiten Jahreshälfte 2010 erscheinen. Tja und für Apple wird es künftig wohl kein Freibier mehr am Adobe-Stand geben.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten