Zweiter Release-Kandidat: Mandriva Linux 2011

28 Juli 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Mandriva Logo 150x150Eugeni Dodonov hat die Verfügbarkeit des zweiten und letzten Release-Kandidaten der Linux-Distribution Mandriva Linux 2011 angekündigt. In dieser Ausgabe wurden laut eigener Aussage mehr als 300 Fehler ausgebessert und zirka 700 Pakete geändert.

Zu den Hauptänderungen seit RC1 gehören: VirtualBox Guest Additions sind per Standard enthalten. Somit macht das Testen mit VirtualBox einfach mehr Spaß. Ebenso unterstützt das Betriebssystem weitere Netzwerk-Karten von Intel oder Atheros. Weiterhin sind mehr Druckertreiber von Epson, HP und Lexmark enthalten. Die Unterstützung von USB 3G hat sich laut eigener Aussage ebenfalls verbessert. KDM und Dolphin haben die Entwickler ebenfalls Aufmerksamkeit spendiert.

Interessierte finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung. Sie können ISO-Abbilder für mandriva Linux 2011 RC2 für die Architekturen i586 und x86_64 im Download-Bereich der Projektseite herunterladen: Mandriva.2011.RC2.i586.2.iso (1,643 MByte, torrent), Mandriva.2011.RC2.x86_64.2.iso (105 MByte, torrent).



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren

Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten